BRK-Bereitschaft Röthenbach a. d. Pegnitz

Folgt

+ HiOrg +

Ausbildungslager auf der DAV-Hütte

Bereits am Freitag wurden alle Gerätschaften im Röthenbacher Rotkreuzhaus in die Fahrzeuge verladen und es ging gemeinsam mit der Wasserwacht Röthenbach nach Lehenhammer, um auf dem Gelände der DAV-Hütte ein gemeinsames Ausbildungswochenende zu verbringen. Da nicht alle Teilnehmer auf der Hütte im Schlafraum Platz fanden, wurde noch ein Sanitätszelt SG30 zur Übernachtung aufgestellt. Nach einem schönen geselligen Hüttenabend, war am Samstag dann die praktische Ausbildung an verschiedenen Stationen angesagt. Nach dem Frühstück ging es auch, aufgeteilt in gemischten Gruppen zu den Ausbildungsstationen. Neben Zeltaufbau, Aufstellen eines Tragebocks, Umgang mit dem Spineboard, stand auch die Herz-Lungen-Wiederbelebung mit dem AED-Gerät auf dem Ausbildungsprogramm, neben einigen anderen Fallbeispielen, die sich die Ausbilder dann noch einfallen ließen. Nach einer kurzen Unterbrechung zum Mittagessen ging es nahtlos weiter. Erst am Nachmittag endete der Ausbildungsteil mit einer lustigen Gaudistation. Nachdem der Grill glühte und jeder von den reichlich vorhanden Grillspeisen statt wurde, traf man sich dann zum Ausklang noch am Lagerfeuer. Erst zur später Stunde ging dieser gesellige Abend der Röthenbacher Rotkreuzler zu Ende.
Nach dem Aufräumen und verstauen der Gerätschaften in den Fahrzeugen ging es dann am Sonntag-Nachmittag wieder zurück nach Röthenbach.

Ein schönes Ausbildungswochenende ist wieder einmal viel zu schnell vorbei. Aber es wird noch lange im Gedächtnis der Beteiligten bleiben.