Folgt

+ HiOrg +

BRK-Bereitschaft Röthenbach a. d. Pegnitz

Berichte und Informationen aus 2005

23. Dezember 2005 – Der Röthenbacher Weihnachtsmarkt ist wieder geschlossen

Nach vier Wochen wurde der Röthenbacher Weihnachtsmarkt durch den Nachtwächter nun wieder geschlossen. Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen Kameradinnen und Kameraden für die Unterstützung herzlichst bedanken, wie aber auch bei den vielen Besuchern, die an unserer Bude auf einen Jagertee vorbeischauten.

Mehr Bilder vom Weihnachtsmarkt gibt es hier

10. Dezember 2005 – Fränkische Weihnacht in der Röthenbacher Stadthalle

Bereits zum vierten Mal veranstaltete unser Förderverein zusammen mit der Arbeitsgemeinschaft Fränkische Volksmusik die „Fränkische Weihnacht“ in der Röthenbacher Stadthalle. Bereitschaftsarzt und 1. Vorsitzender des Fördervereins Dr. med. Peter Trautner konnte zu dieser Veranstaltung, zu der rund 200 Besucher kamen, unter anderem auch den 1. Vorsitzenden des BRK-Kreisverbandes Nürnberger Land Landrat Helmut Reich, sowie den 2. Bürgermeister der Stadt Röthenbach Klaus Hacker begrüßen.

03. Dezember 2005 – Jahresabschlussfeier

Erstmalig fand im Ausbildungsraum im Röthenbacher Rotkreuzhaus die Jahresabschlussfeier der Bereitschaft statt. Bereitschaftsleiter  Christian Frank konnte hierzu über 60 Kameradinnen und Kameraden sowie Ehrengäste begrüßen. Kein Wunder, dass der Saal sehr voll
belegt war. Unser Förderverein überreichte der Bereitschaft einen neuen Beamer durch den Nikolaus, der für die kommenden Aus- und Weiterbildungen sehr hilfreich sein wird. Lobende Worte erhielt die Bereitschaft von allen Ehrengästen für ihre Arbeit, die diese im Jahr  2005 leistete.
Mehr Bilder von der Jahresabschlussfeier gibt es hier

03. Dezember 2005 – SEG-Alarm „Blitzeis“

Vorsorglich wurden die Röthenbacher Helferinnen und Helfer von der Rettungsleiststelle, wegen dem plötzlich über dem gesamten Landkreis hereingebrochenen Blitzeis vorsorglich in Alarmbereitschaft gesetzt. Kurz nach 10:00 Uhr trafen 13 Helfer/innen auf der Wache ein. Hier wurden die Einsatzfahrzeuge mit Decken und Sanitätsmaterial bestückt, sowie die Vorbereitungen für die Versorgung mit Warmgetränken getroffen. Während der Bereitstellung wurde der Rettungswagen zum Einsatz „Gestürzte Person“ gerufen. Mit der Rückkehr des RTW´s um 12:15 Uhr wurde die Bereitstellung durch die Rettungsleistelle wieder beendet.

25. November bis 23. Dezember 2005 - Weihnachtsmarkt in Röthenbach

Mit einer eigenen Verkaufsbude sind auch wir am diesjährigen Röthenbacher Weihnachtsmarkt in den Vorweihnachtswochen wieder  mit vertreten. Wir freuen uns auf den Besuch und erwarten Sie mit Jagertee, Lumumba, Kinderpunsch und frische Waffeln. Die kleine Budenstadt vor dem Röthenbacher Rathaus wird mit zahlreichen Veranstaltungen wieder mit Leben erfüllt und so werden auch Nikolaus und Christkind den Weihnachtsmarkt besuchen.
Mehr Bilder vom Weihnachtsmarkt gibt es hier

20. November 2005 - Vorbereitung zum Weihnachtsmarkt

Die letzten Vorbereitungen zum diesjährigen Röthenbacher Weihnachtsmarkt, der am kommenden Wochenende beginnt laufen auf Hochtouren. So wurde nun auch die Verkaufsbude vor dem Rathaus aufgebaut. Da dieses ja für uns kein Neuland mehr ist, war es auch nicht verwunderlich, dass trotz mehrmaliger Umstellungen die Bude in kürzester Zeit stand. Besuchen doch auch Sie uns am Röthenbacher Weihnachtsmarkt.

19. November 2005 - 9. Münchner Fachtagung Führen von Einsatzkräften

Zusammen mit den Kameraden aus der Bereitschaft Winkelhaid nahmen auch vier Kameraden aus der Röthenbacher an der Fachtagung
für Führungskräfte in Oberhaching bei München teil. Aus den diversen Fachvorträgen wurde klar ersichtlich, dass das BRK vor allen in der Ausbildung neue Wege einschlagen wird, die zu einer besseren Qualifizierung der Führungskräfte führt, um für die zukünftigen Herausforderungen gerüstet zu sein.

16. November 2005 – Blutspenden in Röthenbach

Ganz unter dem Motto „Spende Blut – Rette Leben“ stand wieder einmal der Blutspendetermin in Röthenbach. Da dieser Spendentermin recht zeitnah am letzten Termin anschloss, waren es immerhin zum Schluss doch noch 66 Blutspender. Diese liessen sich vom routinierten Team des Blutspendeteam einen halben Liter Blut „abzapfen“. Dafür wurden sie anschliessend mit Kaffee und Würstchen zur Stärkung wieder von unseren Helferinnen und Helfern belohnt.

06. November 2005 – Röthenbacher Martinitag

Mit einem traumhaften sonnigen Herbstwetter wurde der diesjährige Röthenbacher Martinitag begünstigt. Bereitschaft und Förderverein nahmen jeweils mit einer Verkaufbude an der Röthenbacher Veranstaltung teil. Der Zuspruch von Besucherseite war so stark, dass wir zwischenzeitlich noch einmal Nachschub besorgen mussten. Wir bedanken uns bei all unseren Besuchern.

08. Oktober 2005 – Bereitschaftsfahrt

Unser diesjähriger Bereitschaftsausflug führte uns in das fränkische Maindreieck nach Volkach. Reiseleiter Willi Deierl hat ein buntes Programm zusammengestellt. Von der Bootsfahrt auf dem Main, dem Besuch des Weinfestes in Volkach mit Begrüßung durch den Ratsherrn der Stadt Volkach  bis hin zur Weinprobe im Weingut Galana in Sommerach. Allen 44 Teilnehmern wird der gelungene spätsommerliche Ausflugstag noch lange in Erinnerung bleiben.
Mehr Bilder vom Ausflug gibt es hier

16. - 18. September 2005 – Ausbildungslager Werdau

An der Koberbachtalsperre ging es wieder einmal um Themen wie Erste Hilfe bei Verletzungen, stabile Seitenlage oder Wieder-Belebungsmaßnahmen. Im Camp des FAB hatten die Mitglieder des DRK-Ortsvereins Werdau und Helfer der Röthenbacher BRK-Bereitschaft für drei Tage ihre Zelte aufgeschlagen, um dort das schon traditionelle Ausbildungslager durchzuführen, sowie Erfahrungen auszutauschen.
Mehr Bilder hierzu gibt es hier

Bildquelle: kfv-online.de

12. September 2005 – Einsatz für die UG-Röthenbach

Gegen 01:00 Uhr wurde die UG-Röthenbach durch den Einsatzleiter Rettungsdienst alarmiert. Grund hierzu war der Brand eines Einkaufszentrums in Schwaig. Die Alarmierung erfolgte vorsorglich, da zu diesem Zeitpunkt von einer Versorgung der umliegenden Anwohnern ausgegangen werden musste. Beim Eintreff vor Ort waren die Hilfskräfte der Feuerwehren Schwaig, Behringersdorf und Röthenbach bereits im Einsatz. Für unsere Helfer wurde der Einsatz gegen 03:00 Uhr beendet.

28. August 2005 – Röthenbacher Blumenfest

Mit einem Festwagen und einer Marschgruppe beteiligte sich die Bereitschaft am 67. Röthenbacher Blumenfest. Die komplette sanitätsdienstliche Absicherung wurde hierbei vom Röthenbacher BRK-Haus aus gesteuert. An dieser Stelle möchten wir uns recht herzlichst für die Unterstützung durch die Bereitschaften Altdorf, Lauf, Hersbruck, Schnaittach und Winkelhaid wie auch bei den Notärzten bedanken.
Mehr Bilder gibt es hier

23. August 2005 - Alarmierung zum Hochwassereinsatz

Das Hochwasser im südlichen Bayern forderte den Einsatz und Alarmbereitschaft unserer Helferinnen und Helfer. Nach der Alarmierung
fuhren zwei unserer Helfer noch am späten Nachmittag mit dem Rettungswagen der Bereitschaft, zusammen mit weiteren Helfern aus dem Kreisverband Nürnberger Land und den Einsatzkräften aus dem Kreisverband Nürnberg Stadt zum Einsatzort nach Donauwörth. Eine Unterstützung war durch den Rückgang des Hochwassers nicht weiter erforderlich. Die Helfer konnten somit bereits am darauf folgenden Vormittag wieder zurückkehren.

05. August 2005 – Spende der Firma Diehl

Aus dem Erlös des Sommerfestes der Diehl BGT Defence GmbH & Co. spendet sie 1000,- Euro an die Bereitschaft. Stellvertretender Geschäftführer Thomas Gastner und zwei Sommerfestorganisatoren, Michaela Lenk und Eduard Schottenhammer überreichten den Scheck persönlich Bereitschaftsleiter Christian Frank.

Mehr gibt es hier

30. Juli 2005 – Sommernachtsfest

Der Einladung der Bereitschaftsleitung zum Sommernachtsfest im Röthenbacher Rotkreuzhaus sind viele unserer Kameradinnen und Kameraden, sowie Freunde und Fördermitglieder gefolgt. Bedingt durch das Wetter, wurden die Garagen bestuhlt, was der uten Stimmung jedoch in keiner Weise schadete. Beim Lagerfeuer blieben viele dann auch noch recht lange in geselliger Runde sitzen.
Hier gibt es noch ein paar Bilder.

19. Juli 2005MPG-Einweisung

In seiner Funktion als MPG-Beauftragter im Kreisverband Nürnberger Land führte Kamerad Siegfried Gerner die Einweisung in die sachgerechte Handhabung und Anwendung von verschiedenen medizinischen Geräten, die sich im Krankenwagen wie auch im Rettungswagen der Bereitschaft befinden durch.

19. Juni 2005 - Teilnahme am Festzug in Rückersdorf

Eine Abordnung der Bereitschaft nahm an dem Festzug anlässlich des 125-jährigen Gründungsfestes der Freiwilligen Feuerwehr Rückersdorf teil. Die Teilnehmer waren froh, als der Festzug bei den sommerlichen Temperaturen im Festzelt endete.

11. und 12. Juni 2005 – Röthenbacher Stadtfest

Wie bereits in den vergangenen Jahren, so beteiligte sich die Bereitschaft wieder am Röthenbacher Stadtfest. Unseren Gästen boten wir eine Auswahl an kulinarischen Speisen und Getränken. An dieser Stelle dürfen wir uns bei all unseren Helferinnen und Helfern bedanken, die zum guten Erfolg des Stadtfestes beigetragen haben.

Mehr Bilder gibt es unter Berichte

23. Mai 2005 - Vorstellung Rettungswagen im Kindergarten

Bereitschaftsleiter Christian Frank stellte auf Einladung des Kinder- und Jugendhauses Bertha in Nürnberg, den Röthenbacher   Rettungswagen vor. Ziel dieser Aktion war, den “Kleinen” die Angst vor einem Rettungswagen zu nehmen.Die Kinder waren vom Rettungswagen, wie auch zum Beispiel einmal hinter dem Steuer zu sitzen begeistert, vor allem aber wenn das Blaulicht einmal eingeschaltet werden durfte.

20. Mai 2005 - AED-Ausbildung und Prüfung

Unter der Leitung des BRK-Ausbilders Bernhard Wurm wurden einige Mitglieder der Röthenbacher Bereitschaft in drei Unterrichtsabenden darauf vorbereitet, künftig während des Dienstes noch effektiver den drohenden Herztod beim Menschen zu bekämpfen. In der Abschußprüfung unter der Aufsicht von Bernhard Wurm und den beiden Ärzten Dr. Hiller und Dr. Pabst stellten die BRK-ler unter Beweis, dass sie die Maßnahmen der “Automatischen Externen Defibrillation” und die dazu gehörenden Wiederbelebungsmaßnahmen, wie auch die erforderlichen theoretischen Kenntnisse beherrschen.

18. Mai 2005 - Zelttransport nach München

Für die JRK-Veranstaltung “First International Youth Center: wurden die in Röthenbach zwischengelagerten Zelte durch Mitarbeiter des BRK-Präsidiums von unserer eingerichteten Sammelstelle abgeholt. Mit mehreren LKW´s fand unter Mithilfe des Auslandsdienstes des BRK´s der Sammeltransport (Nürnberg - Röthenbach - Würzburg) nach München statt.

16. Mai 2005 - Zwischenlager in Röthenbach

Für die JRK-Veranstaltung “First International Youth Center: Media and Communication: Qualify yourself!”, die vom 21. bis 29. Mai 2005 in München stattfindet und zu der mehr als 500 Teilnehmer/innen aus der ganzen Welt erwartet werden, wurde in Zusammenarbeit mit dem   BRK-Präsidium und Bezirksverband in unserem Rotkreuzhaus eine Sammelstelle für die Sanitätszelte u.nd Feldbetten eingerichtet. Der Transport   der 10 Zelte SG30 und 100 Feldbetten nach München erfolgt am 18. Mai

07. Mai 2005 - Arbeitsdienst - Vorbereitungen zum Stadtfest

Die Vorbereitungen zum Stadtfest haben bereits begonnen. So wurde trotz Regenwetter die Stadtfestbude aufgebaut, damit diese für das kommende Stadtfest im Juni, gerichtet und verbessert werden kann. Aber auch im Haus wurde bei diesem Arbeitsdienst wieder einiges   gerichtet und in Ordnung gebracht. Wir bedanken uns bei all unseren Helferinnen und Helfer für die tatkräftige Unterstützung.

 05. Mai 2005 - Sanitätsbetreuung bei “Rock im Röthenbach-Pegnitzgrund”

Trotz regnerischem Wetter hatten sich auch in diesem Jahr wieder viele Besucher bei der Veranstaltung Rock im Pegnitzgrund eingefunden. Die Bereitschaft hat die Sanitätsbetreuung übernommen. Durch die Größe der Veranstaltung wurde auch der Rettungswagen der Bereitschaft eingesetzt. Das unsere Unterstützung erforderlich war, ist anhand der Einsatzstatistik ersichtlich.

05. Mai .2005 - Rückersdorfer Wandertag

 Das Vereinskartell Rückersdorf veranstaltete auch in diesem Jahr wieder den traditionellen Wandertag an „Christi Himmelfahrt“. Wie bereits in den vergangenen Jahren übernahm auch diesmal unser Sanitätszug Rückersdorf unter der Leitung von Helmut Reinl mit seinem Team die perfekte Verpflegung.
Mehr vom Wandertag gibt es hier

 02. Mai 2005Herzlichen Glückwunsch

Unser Kamerad Otto Werner feierte seinen 93. Geburtstag. Natürlich ein Grund für unseren Bereitschaftsleiter Christian Frank, persönlich die Glückwünsche der Bereitschaft zu überbringen. Nachdem Otto Werner bei der Jahreshauptversammlung nicht anwesend sein konnte, wurde Ihm die Auszeichnungsspange und Urkunde für 50 Dienstjahre nachträglich überreicht.

 

 22. April 2005Mitgliederversammlung

Nach den Berichten des 1. Vorsitzenden Landrat Helmut Reich, dem Schatzmeister Wolfgang Blos und des Haushaltsausschuss- vorsitzenden Ernst Schott wurden Neuwahlen durchgeführt. Neu in die Vorstandschaft wurde Dr. med. Gerhard Draxler als Chefarzt und Dr. med. Martin Hiller als Stellv. Chefarzt gewählt. Die weiteren Mitglieder der Vorstandschaft wurden in ihren Ämtern bestätigt.

 16. April 2005Arbeitsdienst

Um die Außenanlagen wieder in Schuss zu bringen, war ein Arbeitsdienst angesagt. Bei sonnigem Wetter beteiligten sich einige unserer Kameradinnen und Kameraden bei den diversen Arbeiten. So wurden die Eingänge gesäubert, die Fahrzeuge gereinigt und gewaschen, der Zaun gerichtet, die Hebebühne wieder gangbar gemacht, die Hecken geschnitten und vieles andere mehr.

 07. April 2005 - Ausbildungsabend

Zusammen mit dem Jugendrotkreuz Röthenbach wurden die Basismaßnahmen der Herz-Lungen-Wiederbelebung unter der Leitung unseres Ausbilders Helmut Reinl geübt. Erfreulich an diesem Abend; Ein Interessent an einer Mitarbeit in unserer Bereitschaft beteiligte sich bereits aktiv.

 

 01. April 2005 - Neuwahlen Kreisbereitschaftsleitung

Am 01. April fanden im Kreisverband Nürnberger Land die Neuwahlen der Kreisbereitschaftsleitung statt. Die bisher amtierende Kreisbereitschaftsleiterin Ilse Brunner, wie auch der bisherige Stellvertreter Konrad Neuner stellten sich nicht zur Wiederwahl. Die anwesenden 85 Mitglieder wählten Dirk Volkert zum Kreisbereitschaftsleiter und Andreas Höcht zum Stellvertreter.

 

18. März 2005 - Einstellung des Medikamenten- und Sauerstoffnotdienstes

Der angebotene Dienst “Medikamenten- und Sauerstoffnotdienst” wird von uns zum 01. April 2005 eingestellt. Die Bereitschaft Lauf übernimmt zukünftig diesen Dienst. Für die jahrelange sehr gute Zusammenarbeit bedanken wir uns bei der Firma AKULA aus Lauf
 

 

 20. Februar 2005   - Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen

Neben einer erfolgreichen Leistungsbilanz konnte Bereitschaftsleiter Hans-Joachim Pfeil, auch in diesem Jahr wieder vielen Mitglieder die Ehrung für langjährige Mitgliedschaft überreichen. Bei der Neuwahl wurde Christian Frank zum Nachfolger gewählt.